ZBW PM20 Logo ZBW homePM20 home
zurück zu Firmen/Institutionen-Mappen en | de

Hamburgisches Welt-Wirtschafts-Archiv (HWWA) - Firmen/Institutionen-Mappen

Demag AG  Wikidata item

(1819-1999)

 

Dokumente anzeigen   (272 / 272)

 

Ab 1924: Demag Deutsche Maschinenfabrik AG. Ab 1927: Demag AG. Später: Mannesmann Demag AG; 1983 Eingliederung der Demag AG in die Mannesmann AG (A 10 M 72) zur s.o. ; Beilage zum GB 1993: 175 Jahre Fortschritt im Maschinenbau (1819-1994) ; s.a. Mannesmann Demag Krauss Maffei, Sig. 2DE M 806 2001 verkauft an Siemens.

Typ Unternehmen
Sitz Duisburg
Branche Maschinen- und Anlagenbau
Untergeordnet Frankfurter Maschinenbau AG vorm. Pokorny & Wittekind
Untergeordnet Mannesmann Demag Baumaschinen GmbH
Untergeordnet Heinrich Kämper Motorenfabrik AG
Untergeordnet Demag Ergotech GmbH
Untergeordnet Kampnagel AG
Untergeordnet Motorenfabrik Darmstadt AG
Nachfolger SMS Demag AG
Verwandte Org. Mannesmann AG
GND 2007413-X
Bestand 1913-1916,1918-1942, bis 1999
GB: 1910,1913-1940, (1943-1946) bis 1997
Signatur A10 D 161
URI http://purl.org/pressemappe20/folder/co/042169
ID co/042169